Malerei

Illustration

Design

JUTTA MOHR

Home

NOTIZEN

Vita

Arbeiten

Kontakt

Impressum

Das Geheimnis von „P... P... P...“  ist gelüftet:

Volles Lob vor vollem Haus ...

Aus 50 angekündigten Bildern wurden 80 Werke, genug um die langen Flure des Baden-Badener Kunstforums komplett zu belegen. Dabei war eine Hälfte neu und teilweise noch „atelierfrisch“. Groß  war mein Lampenfieber bei den Bildern unter dem angekündigten Thema „Pommes, Pumps und Pelze“. Umso größer war die Spannung, als Mario Tucholke, Standortleiter der Baden-Badener Versicherung AG, bei seiner Begrüßung spürbare Begeisterung für meine Bilder versprühte und die Laudatorin Nicole Baronsky-Ottmann die Ausstellung ebenso vehement überzeugt lobte, stiegen logischerweise die Erwartungen der Gäste.

 

Die Ängste vor Kopfschütteln, Gähnen oder gar unverhohlenem Verriss waren unbegründet, sie wichen den entgegengebrachten Komplimenten, insbesondere dank des Lobs der

bis dato ahnungslosen Porträt-

Modellen aus Politik, Gesellschaft,

Wirtschaft und Kultur.

 

Die Bilder sind bis 01.08.13 nur im Baden-Badener Kunstforum zu sehen, mo.–fr., 8–16 Uhr, in Sankt Ingbert, Schlackenbergstr.  20. Wer sich in ein Werk „verliebt“, sollte noch hier zugreifen und Gutes tun: 10 % des Verkaufserlöses gehen an die Baden-Badener Kinder und Jugendstiftung.

 

 

 

 

Bei Interesse und nach Terminabsprache führe ich Sie auch gerne persönlich durch die Ausstellung:   Jutta.Mohr@JumoArt.de oder 0171-5782272.

Auf meiner Homepage gibt es die neuen Bilder erst nach der Ausstellung zu sehen – sorry.

      Zurück zu NOTIZEN